Startseite

Aktuelles

Die Johannesgemeinde feiert am Erntedanksonntag, 2. Oktober endlich wieder ein Gemeindefest. Da man wegen Corona nicht langfristig planen konnte, findet das Fest in kleinerem Rahmen in Kirche und Foyer statt. Nach dem Festgottesdienst mit Abendmahl um 10 Uhr gibt es ein einfaches Mittagessen: Kartoffelsuppe mit Brötchen, auf Wunsch auch mit Würstchen, oder echt badisch mit Apfel- oder Zwetschgenkuchen. Später gibt es Kaffee, Kuchen und Waffeln, die ganze Zeit über kalte Getränke und dadurch viel Gelegenheit für Begegnung und Gespräch. Alle Speisen und Getränke werden gegen freiwillige Spenden abgegeben. Der Erlös des Festes ist für die Aktion „Brot für die Welt“ bestimmt. Das Fest endet mit der Andacht vor dem Erntedankaltar um 14:30 Uhr. Obst und Gemüse für den Erntealtar können am Samstag, 1. Oktober von 10-13 Uhr in der Johanneskirche abgegeben werden. Kinder können auch noch Gaben zum Gottesdienst am Sonntag mitbringen. Sehr erwünscht sind auch Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel. Die Gaben werden nach dem Fest an die „Rastatter Tafel“ weitergegeben.

 

Das Schüler-Symphonie-Orchester Baden-Württemberg (SSO) konzertiert am 8. Oktober 2022 in der Evangelischen Stadtkirche Rastatt (Programm und Infos unter www.sso-bw.de) Für die jungen Musikerinnen und Musiker werden noch Privatquartiere zur Übernachtung von Freitagabend, 7. Oktober im Anschluss an das Konzert in Baden-Baden bis Samstagmorgen, ca. 9:30 Uhr gesucht. Das Angebot einer Übernachtungen für eine oder mehrere Personen kann über die Homepage des SSO eingegeben oder beim Pfarrbüro der Johannesgemeinde gemeldet werden (07222-600 17 90). Vielen Dank für Ihre Bereitschaft, junge Menschen aufzunehmen und herzliche Einladung zum Konzert in der Stadtkirche am Samstag, 8. Oktober um 17 Uhr!

Für Fragen und Informationen steht das Pfarrbüro der Johannesgemeinde zur Verfügung, Telefon 07222-6001790 (Achtung! Unsere Telefonanlage wurde ausgetauscht, daher erreichen Sie uns unter der neuen Telefonnummer)

Gottesdienste der Johannesgemeinde

Mehr im Schaukasten, in der Presse, hier auf der Homepage www.johannesrastatt.de  und unter 07222-6001790.

Gottesdienste der Johannesgemeinde

im September 2022

 

 

Johanneskirche

Franz-Philipp-Straße 17

Evangelische Stadtkirche

Herrenstraße 17

Sonntag, 11.09.2022 – 10.00 Uhr

Gottesdienst

Wort: Pfarrer Wenz Wacker

Musik: Michael Janke

Sonntag, 18.09.2022 – 10.00 Uhr

Gottesdienst

Wort: Prädikantin Julia Cord

Musik: Michael Janke

 

Sonntag, 25.09.2022 – 10.00 Uhr

Gottesdienst mit Taufen und Vorstellung der Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrganges 2022/2023

Wort: Pfarrer Wenz Wacker

Musik: Michael Janke

 

 

Sonntag, 04.09.2022 – 10.00 Uhr Lutherische Messe

Wort: Pfarrer Wenz Wacker

Musik: Michael Janke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gottesdienste der Johannesgemeinde

im Oktober 2022

 

 

Johanneskirche

Franz-Philipp-Straße 17

Evangelische Stadtkirche

Herrenstraße 17

 

Sonntag, 02.10.2022 – 10.00 Uhr

Erntedankgottesdienst mit Abendmahl

Im Anschluss Gemeindefest

Wort: Pfarrer Wenz Wacker

Musik: Michael Janke

Sonntag, 16. 10.2022 – 10.00 Uhr

Gottesdienst

Wort: Prädikant Michael Schneider

Musik: Irina Maier

 

Sonntag, 23.10.2022 – 10.00 Uhr

Gottesdienst mit Stadtranderholung des Diakonischen Werkes Rastatt

Wort: Pfarrer Wenz Wacker

Musik: Michael Janke

 

Sonntag, 30.10.2022 – 10.00 Uhr

Gottesdienst

Wort: Pfarrer Wenz Wacker

Musik: Irina Maier

 

 

Sonntag, 09.10.2022 – 10.00 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl

Im Anschluss Gemeindeversammlung

Wort: Pfarrer Wenz Wacker

Musik: KMD Friedemann Schaber

 

 

Johanneskirche

 

 

 

 

 

 

 

Mit allen vier Beinen mitten im Leben: So steht der schlanke Kirchturm der Johanneskirche auf dem Röttererberg. Als eine einzige Spitze vom Boden bis zum Himmel ist er am Sonntag und im Alltag ein markanter Hinweis auf Gottes Gegenwart. Seit 1965 treffen sich die Evangelischen aus dem Zay, der Nordstadt, dem Brufert, aus Rauental und vom Röttererberg sonntags zum Gottesdienst in ihrer Johanneskirche: Der Kirchraum ist wie ein großes, transparentes Zelt ausgespannt, das gläserne Foyer lädt zum Verweilen und zum Gespräch ein. Die Woche über ist jede Menge Leben in den Räumen über, hinter und unter der Kirche. Fromm und politisch, spirituell und lebenspraktisch – das passt in Johannes gut zusammen. Wie das geht und in welchen Veranstaltungen es stattfindet, erfahren Sie hier.